Vereinbarung zum Apple Distinguished Educator-Programm

April 2020

Apple Inc. sowie seine verbundenen Tochter- und Konzernunternehmen weltweit (zusammen „Apple“) heißen Sie als Mitglied des Apple Distinguished Educator (ADE)-Programms herzlich willkommen. Als Apple Distinguished Educator (auch „ADE“ genannt) sind Sie Teil einer weltweiten Gruppe ausgewählter Lehrkräfte mit ausgewiesener Kompetenz im Bereich Lerntechnologie. ADEs sind vertrauenswürdige Berater zu praktischen Fragen der Einbindung von Technologie in die Lernumgebung; sie werben leidenschaftlich für das Potenzial der Technologien, Lernende zu motivieren und ihnen Kompetenzen zu vermitteln; sie sind glaubwürdige Autoren, die bewährte Praktiken zur Förderung des didaktischen und pädagogischen Fortschritts weitergeben; sie sind zudem weltweit tätige Botschafter, die sich gegenseitig dabei unterstützen, über den Horizont ihres Klassenzimmers hinauszublicken und internationale Erfahrungen möglich zu machen.

Die Mitgliedschaft im ADE-Programm soll dem anhaltenden Austausch und der Zusammenarbeit mit Apple und Ihren ADE-Kollegen dienen. Die Mitglieder werden darin bestärkt, sich so aktiv wie möglich in das Programm einzubringen. Sie können ihr Interesse am Programm jedes Jahr durch die jährliche Verlängerung ihres „aktiven“ Status (früher „Alumni-Status“) bekunden.

Dies ist ein Vertrag zwischen jedem einzelnen ADE und Apple. Darin werden die Vorteile davon, ADE zu werden und als solcher aktiv zu bleiben, sowie die Anforderungen und Möglichkeiten im Rahmen der Teilnahme am Programm und sonstige Bestimmungen erläutert:

Vorteile des Status als ADE

  1. Anerkennung durch Apple als innovativ arbeitende Lehrkraft, die Technologie auf sinnvolle Weise in Lehrpläne und Lernumgebungen integriert.
  2. Mitgliedschaft in der ADE-Online-Community, einer globalen Online-Community für Bildungsfachkräfte, welche die Zusammenarbeit mit anderen ADEs und mit Apple fördert.
  3. Zugang zu Software von Apple und Drittanbietern über das ADE Software Evaluation and Advocacy Program (SEAP), wenn die Rechtsabteilung oder der Ethikbeauftragte (oder eine andere zuständige Person) Ihrer Schule oder Einrichtung die Zustimmung erteilt. (Apple gewährt keine Rabatte, Darlehen für Hardware oder Schenkungen an ADEs als Vorteil für die Mitgliedschaft im ADE-Programm.)
  4. Die Einladung, sich für die Teilnahme an einem ADE Institute in Ihrer Region zu bewerben. Darüber hinaus werden spezielle weltweite ADE Institutes zur Stärkung der Gemeinschaft, zur persönlichen Zusammenarbeit sowie für die Entwicklung von Inhalten und berufliches Vorankommen abgehalten. Die ausgewählten ADEs organisieren die Hin- und Rückreise zu diesen Veranstaltungen selbst und kommen für ihre Reisekosten auf. Apple kann für die einzelnen ADE Institutes Unterkunft, Verpflegung und Transport vor Ort für Hin- und Rückfahrt zum Veranstaltungsort1 sowie Inhalte und Materialien für die berufliche Weiterentwicklung stellen. Welche Kosten von Apple jeweils getragen werden, ist von Land zu Land unterschiedlich. Dies wird in den Anmeldeinformationen für jede Veranstaltung mitgeteilt.

1 Vor der Gewährung dieser Vorteile muss die Genehmigung von der Rechtsabteilung bzw. dem Ethikbeauftragten (oder einer anderen zuständigen Person) Ihrer Schule oder Einrichtung eingeholt werden.

Was wir von Ihnen erwarten

  1. Wir erwarten, dass Sie sich regelmäßig mit anderen ADEs über Ihre pädagogischen Erfahrungen, Projekte und Ideen austauschen.
  2. Sie verpflichten sich, in Ihrem ersten Jahr der Mitgliedschaft im ADE-Programm an der ADE Institute-Veranstaltung in Ihrer primären Apple Region (laut ADE-Bewerbung) teilnehmen. ADEs organisieren die Hin- und Rückreise zu diesen Veranstaltungen selbst und kommen für ihre Reisekosten auf. Apple kann Unterkunft, Verpflegung und Transport vor Ort für Hin- und Rückfahrt zum Veranstaltungsort2 sowie Inhalte und Materialien für die berufliche Weiterentwicklung stellen. Welche Kosten von Apple jeweils getragen werden, ist von Land zu Land unterschiedlich. Dies wird in den Anmeldeinformationen für jede Veranstaltung mitgeteilt.
  3. Wir erwarten, dass Sie Ihre Mitgliedschaft durch folgende Aktivitäten aktiv gestalten: regelmäßiger Abruf von Inhalten und Neuigkeiten, Beteiligung an Online-Foren und Gruppen in der ADE-Online-Community (mindestens zwei Anmeldungen pro Monat); Pflege eines aktuellen Mitgliederprofils mit Kontaktinformationen und Kurzbiografie; halbjährliche Einreichung einer Impact Survey zu den von Ihnen veröffentlichten Inhalten, Präsentationen oder Aktivitäten mit Ihrer Beteiligung sowie mit Berichten über erfolgreiche Lernprojekte in Ihrer Klasse oder Schule; jährliche Einreichung eines einminütigen Reflections Videos im Annual Reflections Videos-Bereich in der ADE-Online-Community, das auf informelle Art Leistungen zeigt, auf die Sie stolz sind.3 „Annual Reflections Video“ ist ein gemeinschaftliches Projekt, in dem alle ADEs ihre Erfolge des Jahres teilen können.
  4. Sie lassen sich als Apple Teacher registrieren, falls das Apple Teacher Program in Ihrem Land und in Ihrer Muttersprache verfügbar ist. Das Apple Teacher Program ist ein Programm zur beruflichen Weiterbildung, mit dem wir Lehrkräfte unterstützen und würdigen möchten. Es bietet völlige Freiheit bei der Planung von Lernschritten und -tempo. Darüber hinaus umfasst es kostenlose Lernmaterialien sowie Tipps, Inspiration, News und zahlreiche Informationen zur optimalen Nutzung von Mac, iPad und Apps im Unterricht.

2 Vor der Gewährung dieser Vorteile muss die Genehmigung von der Rechtsabteilung bzw. dem Ethikbeauftragten (oder einer anderen zuständigen Person) Ihrer Schule oder Einrichtung eingeholt werden.

3 Mitglieder, die ihren aktiven Status nicht aufrechterhalten, verlieren ihren Zugang zur ADE-Online-Community und sind nicht mehr zur Teilnahme an den jährlichen ADE Institutes berechtigt.

Möglichkeiten für ADEs

  1. Sie informieren Apple über Ihre praktischen Erfahrungen bei der Einbindung von didaktischer Technologie in moderne Lernumgebungen.
  2. Sie stellen exemplarische Inhalte in Online- bzw. digitaler Form zur Verfügung, die den Gebrauch von Apple Technologien und anderen Technologien im beruflichen oder schulischen Umfeld zeigen. Solche Inhalte können zum Beispiel bewährte Unterrichts- und Führungspraktiken, exemplarische Ideen für die Gestaltung von Unterrichtsstunden, Projekte von Lernenden, elektronische Bücher, pädagogische Modelle oder Materialien für die berufliche Entwicklung oder Bildungsförderung sein. Die geteilten Informationen oder Inhalte müssen im Einklang mit geltenden Gesetzen und Vorschriften, insbesondere in Bezug auf die Wahrung der Vertraulichkeit, den Schutz des geistigen Eigentums und den Datenschutz stehen.
  3. Sie können sich aktiv in projektbasierten Teams mit Apple und ADE-Kollegen einbringen und mit Apple an Bildungskonferenzen, -tagungen und -veranstaltungen im Rahmen Ihrer Möglichkeiten als Referent teilnehmen, sei es online und/oder durch Ihre persönliche Anwesenheit, auf örtlicher, regionaler, nationaler oder internationaler Ebene. (Uns ist bewusst, dass Sie für die Beurlaubung von Ihrer Schule oder Einrichtung eine Erlaubnis benötigen.) Wenn Sie auf Anfrage von Apple an einer nicht lokalen Veranstaltung teilnehmen, kann Apple Ihre Kosten für Transport, Unterkunft und Verpflegung übernehmen. In Fällen, in denen viele Inhalte erstellt oder wiederholt Workshops oder Präsentationen abgehalten werden müssen, kann Apple ein Stipendium oder ein Honorar anbieten.4
  4. Apple kann bei Bedarf die Erstellung von Inhalten oder die Beteiligung von ADEs an bestimmten Themen, zu bestimmten Zwecken oder für bestimmte Konzepte in Auftrag geben. Diese Aufträge bedeuten eine Möglichkeit, sich direkt bei Apple einzubringen, sind im Rahmen der ADE-Mitgliedschaft jedoch nicht Pflicht und dürfen abgelehnt werden. Für Aufträge dieser Art können ein zuvor festgesetztes Honorar gezahlt und mit dem Auftrag verbundene Spesen und Aufwendungen von Apple erstattet werden.5

4 Vor der Gewährung dieser Vorteile muss die Genehmigung von der Rechtsabteilung bzw. dem Ethikbeauftragten (oder einer anderen zuständigen Person) Ihrer Schule oder Einrichtung eingeholt werden.

5 Vor der Annahme von Aufträgen muss Ihre Schule oder Einrichtung bestätigen, ob externe Aufträge/Nebentätigkeiten zulässig sind, ob eine Erstattung bzw. Zahlung für die damit verbundenen Spesen zulässig ist und ob die Zahlung einer Vergütung für den Zeitaufwand bei der Erstellung und/oder Lieferung von Inhalten zulässig ist.

Sonstige Bestimmungen

  1. Sie oder Apple können diesen Vertrag aus einem beliebigen Grund und jederzeit per Benachrichtigung an die andere Partei kündigen. Nach der Vertragskündigung dürfen Sie sich selbst nicht mehr als Apple Distinguished Educator bezeichnen und auch keine entsprechende Zertifizierung von Apple mehr verwenden. Apple ist nicht verantwortlich für Investitionen, die Sie für Ihr eigenes Unternehmen getätigt haben, oder für Aufwendungen, die Ihnen in Verbindung mit Ihrer Aufnahme in dieses Programm entstanden sind, und Apple haftet nicht für solche Investitionen und Aufwendungen.
  2. Sie bestätigen, dass dieser Vertrag kein Arbeits- oder Auftragsverhältnis zwischen Ihnen und Apple begründet. Sie sind allein verantwortlich für sämtliche Steuern, Sozialabgaben oder sonstigen gesetzlich vorgeschriebenen Abgaben und Zahlungen, die im Zusammenhang mit diesem Vertrag fällig werden. Sie sind allein verantwortlich, für einen geeigneten Versicherungsschutz für diese Vereinbarung und für Ihre Aktivitäten als ADE zu sorgen. Sie bestätigen, dass Sie nicht befugt sind, im Auftrag von Apple rechtsverbindliche Verpflichtungen einzugehen, und erklären sich einverstanden, dass Sie sich nicht als im Besitz besagter Befugnis ausgeben dürfen.
  3. Sie bestätigen, dass Ihr Arbeitgeber bzw. Auftraggeber bzw. Ihre Verwaltung über Ihre Aktivitäten als ADE für Apple in Kenntnis gesetzt wurde und damit einverstanden ist, dass Sie die in dieser Vereinbarung genannten Vorteile annehmen und die hierin genannten Verpflichtungen eingehen.
  4. Apple legt allergrößten Wert auf die Einhaltung ethischer Rechtsvorschriften, Regelungen und Vorschriften für Bildungseinrichtungen und ist sehr darauf bedacht, jeglichen Anschein von Unangemessenheit oder von Interessenkonflikten aufseiten der Mitglieder des ADE-Programms zu vermeiden. Mit keiner der Leistungen im Rahmen des ADE Programms wird in irgendeiner Weise beabsichtigt, den Empfänger bei der Ausübung seiner amtlichen bzw. dienstlichen Pflichten zu beeinflussen. Wenn zu Ihren dienstlichen Aufgaben in Ihrer Bildungseinrichtung auch das Treffen von Entscheidungen über den Einkauf von Technologien gehört, müssen Sie mit dem Ethikbeauftragten oder einer entsprechenden anderen für Ethik zuständigen Person bei der Verwaltung Ihrer Schule oder Einrichtung Rücksprache halten, um zu klären, ob Sie besagte Entscheidungen entweder wegen Befangenheit ablehnen, um selbst den Anschein eines Interessenkonfliktes zu vermeiden, oder ob Sie auf eine Teilnahme am ADE-Programm verzichten sollten.
  5. Alle ADEs sind verpflichtet, für die Teilnahme am ADE-Programm die Genehmigung ihrer Verwaltung einzuholen. Die Rechtsabteilung, der Ethikbeauftragte oder eine andere zuständige Person innerhalb der Verwaltung Ihrer Schule oder Einrichtung („Ethikbeauftragter“) muss darüber hinaus bestätigen, dass Ihre Teilnahme am ADE-Programm und der Erhalt der in dieser Vereinbarung genannten Vorteile/Leistungen nicht gegen geltende gesetzliche Bestimmungen und die Richtlinien Ihrer Organisation verstoßen. In den USA ist Apple in vielen Staaten als Lobbyisten-Arbeitgeber und/oder staatlicher Auftragnehmer registriert. Das wirkt sich möglicherweise darauf aus, wie die Teilnahme und die Vorteile zu bewerten sind.

    Genehmigungen werden über das Online-Genehmigungstool für Ethik verwaltet. ADEs müssen den Ethik-Genehmigungsprozess durch Aufrufen des Genehmigungstools in der ADE-Online-Community beginnen, den ADE-Abschnitt ausfüllen und den Namen und die E-Mail-Adresse ihres direkten Vorgesetzten angeben. Die angegebene Person erhält daraufhin eine E-Mail mit Anweisungen zur Anmeldung für das Ethik-Tool, füllt den entsprechenden Abschnitt darin aus und gibt den Namen und die E-Mail-Adresse des Ethikbeauftragten der Bildungseinrichtung an. Der Ethikbeauftragte erhält daraufhin eine E-Mail mit Anweisungen zur Anmeldung für das Ethik-Tool, füllt den entsprechenden Abschnitt darin aus und reicht seine Antworten ein. Falls Sie weitere Informationen benötigen, senden Sie uns bitte eine E-Mail an adecompliance@apple.com. Erteilte Ethik-Genehmigungen sind für einen Zeitraum von drei Jahren gültig, sofern der betroffene ADE bei derselben Schule/Einrichtung angestellt bleibt. Wenn sich der Aufgabenbereich des ADE bei derselben Bildungseinrichtung erheblich verändert (wenn beispielsweise die Stelle des Verwaltungs- oder Schulleiters angenommen wird), ist sofort eine aktualisierte Ethiküberprüfung erforderlich. Bei einem Wechsel Ihres Arbeitsplatzes müssen Sie uns unverzüglich in Kenntnis setzen und einen neuen Ethikgenehmigungsprozess gemäß Punkt 4 in diesem Abschnitt einleiten, bevor Sie Ihre Teilnahme am ADE-Programm fortsetzen dürfen. Apple bietet Bildungseinrichtungen mit mehreren Angestellten im ADE-Programm einen gesammelten Genehmigungsprozess an.
  6. Wir erwarten von Ihnen, dass Sie während der Teilnahme am Programm professionell und respektvoll mit anderen interagieren. Das gilt auch für alle Veranstaltungen, die Apple organisiert oder an denen Sie durch Zutun von Apple teilnehmen.
  7. Die fortlaufende Mitgliedschaft im ADE-Programm dient der Förderung der Zusammenarbeit von Bildungsfachkräften (Personen mit Haupttätigkeit in einer Bildungseinrichtung mit einem Bildungsauftrag). Wir gehen davon aus, dass eine fortlaufende Teilnahme am ADE-Programm wünschenswert ist. Dennoch ist unter Umständen keine aktive ADE-Mitgliedschaft mehr möglich, wenn sich Ihr Aufgabenbereich ändert und Ihre Arbeit nicht mehr eine professionelle Bildungs-, Lehr- oder Verwaltungsfunktion erfüllt. Die Anstellung bei oder die Gründung eines gewinnorientierten Unternehmens kann zur Beendigung Ihrer ADE-Mitgliedschaft führen, auch wenn das Hauptziel des Unternehmens die Bereitstellung von Bildungsprodukten und -dienstleistungen ist. Die Entscheidung wird von Fall zu Fall vom Team des ADE-Programms getroffen. Wenn Ihre Mitgliedschaft aus diesem Grund beendet wird, dürfen Sie weiterhin in Ihren beruflichen und persönlichen Lebensläufen, Onlineprofilen oder Profilen im Rahmen von Konferenzen darauf hinweisen, dass Sie Teil des ADE-Programms gewesen sind (Beispiel: "Mitglied, ADE-Jahrgang 2011"). Sie dürfen jedoch nicht das grafische Kennzeichen (Logo) des ADE-Programms verwenden oder andeuten, dass Sie immer noch ein aktives Mitglied im aktuellen Programm oder der ADE-Onlinecommunity sind, oder Ihre Benennung als ADE nutzen, um zu werben oder Geschäfte zu tätigen. ADEs, die Alleininhaber eines Beratungsunternehmens sind (Vollzeit oder Teilzeit), können Mitglied des Programms bleiben, dürfen jedoch nicht das grafische Kennzeichen (Logo) des Programms verwenden oder die Benennung als ADE nutzen, um zu werben oder Geschäfte für ihr Beratungsunternehmen anzubahnen. Wenn Sie zu einem späteren Zeitpunkt wieder eine Position als Bildungsfachkraft annehmen, können Sie die Wiederherstellung Ihres ADE-Status beantragen. Wenden Sie sich dazu an den aktuellen ADE-Programmleiter in Ihrem Land oder senden Sie eine E-Mail an adeprogram@apple.com.
  8. Sie erklären sich einverstanden, dass abgesehen von den in dieser Vereinbarung beschriebenen Vorteilen keine Zahlungen oder sonstigen Leistungen von Apple fällig sind. Wir haben das Recht, die Bedingungen dieses Programms zu ändern und zu ergänzen. Das schließt auch das Recht ein, die Vorteile dieses Programms zu beenden und die Teilnahmekriterien zu ändern. Änderungen und Ergänzungen müssen dreißig (30) Tage vor Inkrafttreten schriftlich per E-Mail und/oder über die ADE-Online-Community (oder auf einem gleichwertigen Weg) mitgeteilt werden. Wir allein bestimmen über Ihre Anspruchsberechtigung für die Vorteile und darüber, ob Sie die Teilnahmekriterien erfüllen. ADEs sind dafür verantwortlich, jede Änderung oder Ergänzung der Programmbestimmungen ihrem Ethikbeauftragten mitzuteilen, um sicherzustellen, dass nicht gegen geltende gesetzliche Bestimmungen und die Richtlinien ihrer Einrichtung verstoßen wird. Ein Ethikbeauftragter kann sich jederzeit im Online-Genehmigungstool für Ethik anmelden, um erteilte Genehmigungen zu ändern.
  9. Sie erklären sich damit einverstanden, dass Sie während der Dauer dieser Vereinbarung für das Apple Distinguished Educator-Programm und für einen Zeitraum von fünf Jahren über die Dauer dieser Vereinbarung hinaus sämtliche Betriebsgeheimnisse oder Geschäftsinformationen, die Ihnen gegenüber von Apple preisgegeben und von Apple als vertraulich gekennzeichnet wurden, geheim halten und vertraulich behandeln, außer besagte Informationen werden öffentlich zugänglich gemacht (ausgenommen unbefugte Preisgabe) oder Sie sind zur Preisgabe besagter Informationen gesetzlich verpflichtet.
  10. Die persönlichen Daten, die Sie im Rahmen des ADE-Programms freiwillig angeben, werden von Apple für das ADE-Programm und gemäß dem geltenden Datenschutzrecht verwendet. Apple verwendet Ihre Daten gemäß der Apple Datenschutzrichtlinie. Weitere Informationen finden Sie unter www.apple.com/legal/privacy/.
  11. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung von Apple weder Pressemitteilungen über das ADE-Programm herausgeben, noch dürfen Sie sich öffentlich über das ADE-Programm äußern oder die Logos oder Marken von Apple verwenden (außer gemäß den auf der Website von Apple aufgeführten Apple Richtlinien für den Gebrauch von Markenzeichen durch Dritte). Richtlinien zur Nutzung des grafischen Symbols (Logo) des ADE-Programms finden Sie im Apple Asset Toolkit in der ADE-Onlinecommunity. Aktivitäten und Ankündigungen, die für öffentliche Diskussionen und Beiträge in den sozialen Medien zugelassen wurden, werden bei Veranstaltungen oder in der ADE-Online-Community entsprechend gekennzeichnet. Fragen zu öffentlichen Diskussionen und Bekanntmachungen müssen per E-Mail an adecompliance@apple.com gerichtet werden.
  12. Sie stimmen zu, alle geltenden gesetzlichen Bestimmungen und Apple Richtlinien einzuhalten, wenn Sie in den sozialen Medien Inhalte zum ADE-Programm oder zu Apple Produkten und Services posten. Für Beiträge in sozialen Medien von ADEs in den USA, die für Personen in den USA gedacht sind, umfasst dies auch Vorschriften und Bestimmungen der Federal Trade Commission („FTC“), einschließlich folgender Richtlinien:
    • 12.1. Wenn es die Inhalte Ihrer Beiträge in den sozialen Medien erfordern, müssen Sie Ihre Verbindung zu Apple in allen sozialen Medien hinlänglich offenlegen (z. B. Twitter, Instagram, Snapchat, Facebook), und zwar unter Einhaltung der Bestimmungen und Werberichtlinien der FTC (z. B. #AppleDistinguishedEducator).
    • 12.2. Alle Offenlegungen, die in sozialen Medien gepostet werden, müssen ohne Scrollen und vor Erscheinen der Schaltfläche „Mehr anzeigen“ sichtbar sein. Alle notwendigen Offenlegungen vorne im Beitrag aufgeführt werden.
    • 12.3. Alle Ihre Aussagen müssen Ihre ehrlichen Meinungen, Erkenntnisse, Überzeugungen und Erfahrungen widerspiegeln. Sie stimmen zu, keine Aussagen über Apple Produkte zu treffen, die Sie nicht persönlich genutzt, überprüft oder bewertet haben.
    • 12.4. Sie stimmen zu, keine täuschenden, irreführenden, falschen oder unbegründeten Behauptungen über Apple, Apple Produkte oder Services zu äußern.
    • 12.5. Ihre Beiträge in sozialen Medien dürfen kein zusätzliches Material enthalten, das als verleumderisch gelten oder das Urheberrecht oder die Veröffentlichungs- oder Persönlichkeitsrechte Dritter verletzen könnte.
    • 12.6. Wenn Ihre Mitgliedschaft im ADE-Programm aus irgendeinem Grund beendet wird, dann stimmen Sie zu, in sozialen Medien nicht anzudeuten, dass Sie ein aktives Mitglied im ADE-Programm sind.
  13. Sie dürfen keine von Apple oder anderen ADEs zur Verfügung gestellten Inhalte oder Kopien oder Anpassungen besagter Inhalte verwenden, ausführen oder wiederausführen, wenn dies gegen geltendes Recht oder die geltenden Vorschriften verstößt, insbesondere wenn dies gegen die gesetzlichen oder anderweitig vorgeschriebenen Ausfuhrbeschränkungen der USA verstößt.
  14. Ankündigungen zu den über das ADE Software Evaluation and Advocacy Program (SEAP) erhältlichen Softwaretiteln werden über die ADE-Online-Community bekanntgegeben. Wenn der Bezug von Softwaretiteln im Rahmen des ADE SEAP vom ADE-Ethikbeauftragten genehmigt wurde, sind die Zugangscodes für den Download der Software über ein Anforderungstool in der ADE-Online-Community erhältlich. Das Softwarevertriebstool auf der Website der ADE-Online-Community dient ausschließlich zur Anforderung und zum Empfang von offiziellen Angeboten für Lizenzen oder Softwareanwendungen von Apple und Drittanbietern durch ADEs. Die über diese Website bezogenen Artikel dienen dem privaten und beruflichen Gebrauch als Bildungsfachkraft und der Entwicklung, der Vorführung, dem Testen und der Beurteilung von Inhalten und dürfen weder weiterverkauft noch übertragen werden. Die Verbreitung oder Bereitstellung in einer gesamten Schule, Behörde oder Bildungseinrichtung ist verboten. Ab welchem Datum Softwareanwendungen oder neue Softwareversionen verfügbar sind, wird nicht im Voraus angekündigt, und Softwareangebote können nach dem Ermessen von Apple jederzeit vorübergehend oder dauerhaft beendet werden. Wenn im Rahmen des ADE Software Evaluation and Advocacy Program erworbene Softwaretitel weiterverkauft oder an einen anderen Benutzer übertragen oder in irgendeiner Weise nicht bestimmungsgemäß gebraucht werden, kann die Mitgliedschaft im ADE-Programm fristlos gekündigt werden.
  15. (a) Die zuständige Apple Niederlassung, (b) das geltende Recht für diesen Vertrag und (c) der Gerichtsstand mit ausschließlicher Rechtshoheit für die Beilegung von Streitigkeiten, die im Zusammenhang mit diesem Vertrag entstehen, sind in der nachstehenden Tabelle für das jeweilige Land bzw. die jeweilige Region Ihres Wohnsitzes aufgeführt.

Wenn Sie Fragen haben, erreichen Sie uns per E-Mail unter adeprogram@apple.com.

Region bzw. Land Ihres Wohnsitzes Apple Geltendes Recht und Gerichtsstand
Nord-, Mittel- und Südamerika
Brasilien Apple Computer Brasil Ltda. Brasilien, Gerichte der Stadt São Paulo
Chile Apple Chile Comercial Ltda. Chile, Gerichte der Stadt Santiago
Kolumbien Apple Colombia SAS Kolumbien, Gerichte der Stadt Bogotá
Kanada Apple Canada Inc. Ontario, Toronto
Mexiko Apple Operations Mexico, S.A. de C.V. Gesetze von Mexiko
Gerichte von Mexiko-Stadt
USA und übrige amerikanische Länder Apple Inc. Delaware, USA
Europa, Naher Osten, Indien und Afrika (EMEIA)
Indien Apple India Private Ltd. Republik Indien
Gerichte der Stadt Neu-Delhi, Indien
Russland LLC Apple Rus Russland
Türkei Apple Teknoloji ve Satış Limited Şirketi Türkei, ICC-Schiedsgerichtsbarkeit in London
Vereinigte Arabische Emirate Apple M E FZCO Dubai Branch. Englische Gesetze
Gerichte des Dubai International Financial Center
Weitere EMEIA-Länder Apple Distribution International Englische Gesetze
Asiatisch-pazifischer Raum
Australien, Fidschi, Papua-Neuguinea, Vanuatu Apple Pty. Limited. New South Wales, Australien
Hongkong Apple Asia Limited Hongkong
Indonesien PT Apple Indonesia Singapur
Japan Apple Japan Inc. Gesetze von Japan
Bezirksgericht Tokio
Korea Apple Korea Ltd. Seoul, Korea
Malaysia Apple Malaysia Sdn Bhd Gesetze von Malaysia; Kuala Lumpur, Malaysia
Neuseeland Apple Sales New Zealand Neuseeland
Afghanistan, Bangladesch, Bhutan, Brunei, Guam, Kambodscha, Laos, Nepal, Pakistan, Philippinen, Singapur, Sri Lanka Apple South Asia Pte. Ltd. Gesetze von Singapur, Singapur
Volksrepublik China Apple Computer Trading (Shanghai) Co. Ltd. Gesetze der Volksrepublik China
Alle Streitigkeiten müssen bei der China International Economic and Trade Arbitration Commission (CIETAC) eingereicht und in Peking nach den Regeln der CIETAC von einem Einzelschiedsrichter endgültig und verbindlich geschlichtet werden.
Thailand Apple South Asia (Thailand) Limited Gesetze von Thailand; Bangkok, Thailand
Taiwan Apple Asia LLC. Taiwan Branch Taipeh, Taiwan
Vietnam Apple Vietnam LLC Gesetze von Vietnam; Ho-Chi-Minh-Stadt, Vietnam
Sonstige asiatisch-pazifische Länder Apple Inc. Kalifornien, USA